zu große Schamlippen

Zu große Schamlippen haben nicht nur ästhetische Aspekte, sondern für viele Frauen sind sie ein Anlass für körperliches und seelisches Unwohlsein. Wenn die inneren Schamlippen über die äußeren herausragen, haben viele Frauen Schmerzen bei einigen Sportarten wie Reiten, Fahrradfahren oder Joggen. In den meisten Fällen scheuern dabei die Schamlippen an der Sportkleidung und werden dadurch wund. Es treten Reizungen, Entzündungen und Brennen auf.

Zu diesen Schmerzen kommt hinzu, dass es viel schwieriger ist, große Schamlippen sauber zu halten. Viele Frauen müssen vermehrt Zeit für Ihre Intimpfege opfern oder Hygienemittel wie Intimsprays verwenden. Diese jedoch sorgen nicht immer für Abhilfe. Statt dessen werden manche Mittel nicht gut vertragen und treiben den Teufelskreis von Wundsein, Infektion und Brennen eher an.

Zu einem ganz wichtigen Problem bei zu großen Schamlippen kann sich das Sexualleben entwickeln. Empfindliche und überreizte Intimzonen fördern bei den Frauen nicht die Lust und das Verlangen nach Sex. In einigen Fällen werden die Schmerzen an den Schamlippen beim Eindringen des Partners in die Vagina verstärkt und unterbinden jegliches Lustempfinden. Für beide Partner bleibt das Sexualleben unbefriedigend und kann somit zu erheblichen Spannungen in der Partnerschaft führen.

Ursachen

psychische Belastungen

Zeigeist

 

Zahlreiche Besucher fanden auch mit dem Stichwort Schamlippe größer zu uns.